Hofrat                         

 Hofrat aus der Habsburg II (von Guter Planet) wurde bei der Trakehner Hengstkörung 2000 Reservesieger. In den Jahren 2001, 2002 und 2004 konnte sich der Hengst für das Bundeschampionat qualifizieren. 2002 wurde er zum Trakehner Champion und gewann den Verdener Siegerpreis. 2003 schloss Hofrat seine HLP in Adelheidsdorf mit einem Gesamtindex von 119,71 (sein Dressurindex belief sich auf 136,56) ab. Im Jahr 2005 stellte er mit Hotline den Körungssieger der Hannoverschen Hengstkörung, dieser wurde zum Rekordpreis von 800.000 Euro in Verden versteigert. 2006 gelang Hofrat der Sprung in die Spitze der 20 besten deutschen Dressurhengste.

2009 errreichte Hofrat einen Dressurindex in der Zuchtwertschätzung von 159.



 

 

            Hoftänzer        

Hoftänzer aus der Habsburg II (von Guter Planet) wurde im Jahr 2001, wie sein Vollbruder Hofrat, Reservesieger der Trakehnerkörung. Der heute in der Dressurklasse S-erfolgreiche Hengst schloss seine HLP im Jahr 2002 in Neustadt/Dosse mit einem Dressurindex von 117 Punkten ab. Sein erster Fohlenjahrgang im Jahr 2003 bestach durch seine Bewegungen und besonderen Typeigenschaften. 2005 konnte sich Hoftänzer mit seiner Ausbilderin Karin Winter-Polac für das Bundeschampionat der 6-jährigen Dressurpferde qualifizieren.

Viel zu früh verstarb Hoftänzer. Weniger frequentiert als sein Vollbruder Hofrat hinterließ er sehr qualitätvolle Nachkommen.

   Gribaldi 

 

www.youtube.com/watch

Gribaldi bei seiner Verabschiedung aus dem Sport.

 

Kurz danach verstarb Gribaldi.

Ein derber Verlust nicht nur für die Trakehner Zucht.

 

Hier ein Video von einem weiteren Gribaldi-Sohn aus der Holländischen Zucht, dem Wunderpferd:

Totilas

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!